NRW: Frau tötet vermutlich ihre Tochter und sich selbst

Donnerstag, 14. November 2013, 16:41

Willich-Schiefbahn (dts) – In Willich-Schiefbahn in Nordrhein-Westfalen hat am Donnerstag eine 43-jährige Frau vermutlich erst ihre Tochter und dann sich selbst getötet. Gegen 11:30 Uhr hatte der Familienvater eine Nachricht seiner Frau auf dem Handy erhalten, in der sie erklärte, dass sie die Beziehung beendet, teilte die Polizei mit. Der Mann konnte seine Frau daraufhin telefonisch nicht erreichen. Er fuhr nach Hause, wo er seine sechs Jahre alte Tochter leblos vorfand. Daraufhin alarmierte er die Polizei. Bei der anschließend durchgeführten Fahndung wurde die Leiche einer Frau in der Nähe eines Bahnübergangs gefunden. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei der Toten um die Gesuchte handelt, teilte die Polizei weiter mit. Letzte Sicherheit könne erst eine gerichtsmedizinische Untersuchung geben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH