Kreuzband-Experte glaubt nicht an WM-Einsatz von Khedira

Samstag, 16. November 2013, 16:51

Pforzheim (dts) – Der Chef der Arcus-Sportklinik in Pforzheim, Andree Ellermann, glaubt nicht mehr an einen WM-Einsatz von Sami Khedira. „Sechs Monate Pause ist das Minimum, dann könnte Khedira wieder auf dem Platz stehen. Aber dann ist er noch lange nicht in Topform. Und das schafft er auch nur, wenn der Knorpel und die Menisken unbeschädigt sind“, sagte Ellermann der „Welt am Sonntag“. Der Mediziner hat rund 5.000 Kreuzbandrisse operiert und gilt als Experte auf diesem Gebiet. „Wenn Löw sein Credo durchsetzt, nur hundertprozentig fitte Spieler mitzunehmen, wird Khedira es nicht schaffen“, sagte Ellermann.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH