Rita Ora aus dem Krankenhaus entlassen

Dienstag, 19. November 2013, 14:20

London (dts) – Die britische Sängerin Rita Ora ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Wie „Digital Spy“ berichtet, wurde die 22-Jährige im Mount Sinai Medical Center wegen eines Hitzschlags und Dehydrierung behandelt. Die Sängerin war während des Fotoshootings zur „Material-Girl-Kampagne“ von Pop-Ikone Madonna zusammengebrochen. Diese hatte zusammen mit ihrer Tochter Lourdes das Label „Material Girl“ gegründet, das ausschließlich im US-Kaufhaus Macy`s käuflich zu erwerben ist. Anfang des Jahres war Ora das Gesicht des Labels geworden. Die Sängerin, die im letzten Jahr mit ihrem Hit „Hot Right Now“ die Spitze der britische Charts stürmte, war im Sommer dieses Jahres bereits wegen einer Lungenentzündung behandelt worden und hatte Konzerttermine absagen müssen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH