Mindestens ein Toter bei Explosion in belgischer Raffinerie

Dienstag, 19. November 2013, 17:04

Brüssel (dts) – Im Hafen der nordbelgischen Stadt Anvers ist am Dienstagnachmittag nach einer Explosion in einer Raffinerie der Firma „Total“ mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Das berichten belgische Medien. Zwei weitere Personen werden noch vermisst. Ein Teil der Anlage wurde angehalten und die gesamte Raffinerie evakuiert. Es soll keine Gefahr für Anwohner und Umwelt bestehen. Die Firma „Total“ erklärte, bei dem Toten handele es sich um den Angestellten eines Zulieferers. Gleichzeitig drückte sie ihr Bedauern aus.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH