Nokia führt erstes Sechs-Zoll-Smartphone „Lumia 1520“ ein

Samstag, 23. November 2013, 18:19

Espoo (dts) – Der finnische Hersteller Nokia hat sein erstes Sechs-Zoll-Smartphone „Lumia 1520“ vorgestellt. Mit einem Quad-Core-Prozessor und dem Betriebssystem Windows Phone sowie einer Pureview-Kamera mit 20 Megapixeln soll das Smartphone den Marktriesen Konkurrenz machen. Der Quad-Core ist ein Novum in einem Windows-Phone-Smartphone, der Arbeitsspeicher zwei Gigabyte groß, darüber hinaus ist das Gerät mit einem Flash-Speicher von 32 Gigabyte ausgestattet. Das Display erreicht eine Pixel-Dichte von 367 ppi und passt sich automatisch an das Umgebungslicht an. Außerdem hat das Gerät einen Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 64 Gigabyte. Die Ladung des Akkus erfolgt drahtlos.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH