Grüne fordern nach Bundeswehr-Vergewaltigung Entlassung der Täter

Montag, 25. November 2013, 00:00

Berlin (dts) – Im Verdachtsfall der Vergewaltigung einer Soldatin an der Marineschule Mürwik fordern die Grünen eine harte Bestrafung. Der „Bild-Zeitung“ (Montagausgabe) sagte der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Omid Nouripour: „Die Vorwürfe sind heftig. Und wenn sie stimmen, müssen die Täter nicht nur vors Gericht, sondern auch unehrenhaft entlassen werden.“ Gleichzeitig warnt der Grünen-Politiker vor einer vorschnellen Verurteilung aller Soldaten. „Man darf von Einzel-Verfehlungen nicht auf die gesamte Bundeswehr schließen“, sagte Nouripour der Zeitung. Dennoch sei es berechtigt, von Soldaten ein besonders tadelloses Verhalten zu erwarten.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH