Hamburg: Fußgänger stirbt nach Unfall

Dienstag, 26. November 2013, 10:56

Hamburg (dts) – In Hamburg ist am Montagabend ein 85-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Der Mann hatte die Straße durch am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge betreten, wie die örtliche Polizei am Dienstag mitteilte. Ein 41-jähriger Pkw-Fahrer habe demnach nicht mehr rechtzeitig bremsen können und den Fußgänger mit seinem Fahrzeug erfasst. Im Zuge der Kollision stürzte der 85-Jährige und habe sich dabei schwere Kopfverletzungen zugezogen. Er verstarb noch an der Unfallstelle, hieß es seitens der Ordnungshüter weiter.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH