Kraft schließt Kanzlerkandidatur aus

Freitag, 29. November 2013, 15:06

Düsseldorf (dts) – Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat am Freitag eine Kanzlerkandidatur offenbar ausgeschlossen. Bei einer außerordentlichen SPD-Fraktionssitzung im Düsseldorfer Landtag kündigte sie an, in Nordrhein-Westfalen bleiben zu wollen. In diesem Entschluss hätten sie auch die letzten Verhandlungswochen bestärkt. „Ich werde nie als Kanzlerkandidatin antreten“, wird Kraft in diversen Medienberichten zitiert. Das gelte für den Fall von vorgezogenen Neuwahlen, aber auch für die weitere Zukunft. Über Kraft wird bereits seit einiger Zeit als mögliche SPD-Spitzenkandidatin spekuliert. Schon im Landtagswahlkampf 2012 hatte die SPD-Politikerin versprochen, sie werde in Düsseldorf bleiben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH