Thailand: Proteste eskalieren weiter

Sonntag, 1. Dezember 2013, 10:10

Bangkok (dts) – In Thailand eskalieren die Proteste gegen die Regierung weiter. Medienberichten zufolge hat die Polizei am Sonntag bei Zusammenstößen zwischen Oppositionsanhängern und Sicherheitskräften Tränengas und Wasserwerfer eingesetzt. Die Demonstranten hätten versucht, das Büro von Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra, deren Rücktritt sie fordern, zu besetzen. Diese sei inzwischen an einen unbekannten Ort in Sicherheit gebracht worden. Es sei mit weiteren Protestaktionen zu rechnen, da die Regierungsgegner für den Sonntag einen „Tag des Sieges“ ausgerufen hätten. Unterdessen seien die Sicherheitsmaßnahmen in der thailändischen Hauptstadt verstärkt und mehrere Einheiten der regulären Armee und Militärpolizisten einbeordert worden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH