Schweiz: Bundesanwaltschaft eröffnet nach Bericht über US-Spionage Verfahren

Montag, 2. Dezember 2013, 09:22

Zürich (dts) – Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat nach einem Bericht über Spionageaktivitäten der USA auf eidgenössischem Boden ein Strafverfahren gegen Unbekannt eröffnet. „Es sind diesbezüglich verschiedene Abklärungen im Gang, die laufend analysiert werden“, teilte die Bundesanwaltschaft mit. Die „SonntagsZeitung“ hatte zuvor über US-Spionagetätigkeiten in der Schweiz berichtet und sich dabei auf zahlreiche Dokumente berufen, die derartige Aktivitäten belegen sollen. Nach der Eröffnung des Strafverfahrens durch die Bundesanwaltschaft muss nun der Bundesrat entscheiden, ob er Ermittlungen gestattet.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH