Autohersteller kürzen Weihnachtsferien wegen guter Auftragslage

Dienstag, 3. Dezember 2013, 00:00

Berlin (dts) – Mehrere Autohersteller in Deutschland werden wegen der guten Auftragslage die Werksferien über Weihnachten verkürzen oder Sonderschichten ansetzen. Wie die „Bild-Zeitung“ (Dienstagausgabe) meldet, hat das BMW-Werk in Leipzig den Produktionsbeginn nach dem Jahreswechsel vom 6. Januar auf den 2. Januar vorgezogen. Der Autohersteller Daimler verkürzt die Ferien in den Werken in Untertürkheim, Berlin, Hamburg und Bremen auf eine Woche. Wie die Zeitung weiter schreibt, soll es bei Audi in Ingolstadt mindestens drei Sonderschichten geben, davon zwei im Dezember. Über weitere Sonderschichten im Frühjahr werde derzeit mit dem Betriebsrat verhandelt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH