Bartsch: Lötzsch wird Kandidatin der Linken für Haushaltsausschuss-Vorsitz sein

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 08:06

Berlin (dts) – Der stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, Dietmar Bartsch, hat den Vorstoß einer interfraktionellen Initiative zurückgewiesen, die ehemalige Linken-Vorsitzende Gesine Lötzsch als Chefin des Bundestags-Haushaltsausschusses zu verhindern: „Gesine Lötzsch wird die Kandidatin der Linken für den Vorsitz im Haushaltsausschuss sein“, sagte Bartsch der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Mittwochausgabe). „Sie hat ihre Kompetenz auf dem Fachgebiet über viele Jahre nachgewiesen. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um undemokratisches Geschrei von Hinterbänklern handelt.“ Unter anderem die Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Willsch (CDU), Wolfgang Tiefensee (SPD) und Stephan Kühn (Grüne) halten Lötzsch vor, wegen ihrer angeblich mangelnden Distanzierung von der SED-Diktatur für den Posten nicht geeignet zu sein.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH