DAX schließt im Minus

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 17:38

Frankfurt/Main (dts) – Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Mittwoch mit Verlusten beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 9.140,63 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,90 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Grund für die aktuelle Talfahrt sind positive Daten vom US-Arbeitsmarkt, die zu einer Änderung der US-amerikanischen Zinspolitik führen könnten. Am oberen Ende der Kursliste fanden sich unter anderem die Anteilsscheine von K+S, der Deutschen Lufthansa und der Commerzbank. Am unteren Ende der Liste standen unter anderem die Papiere von Bayer, BASF und Heidelbergcement.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH