Hamburg: Fußgängerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Montag, 8. September 2014, 14:35

Hamburg (dts) – Im Hamburger Stadtteil Billstedt ist am Montagvormittag eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die 66-Jährige habe sich gegen 09:40 Uhr bei dem Versuch eine Straße zu überqueren zwischen mehreren Fahrzeugen hindurch bewegt, die verkehrsbedingt halten mussten, teilte die Polizei in Hamburg am Montag mit. Als ein 51-jähriger Lkw-Fahrer wieder anfahren konnte, habe sich die 66-Jährige offenbar direkt vor dem Fahrzeug befunden. Die Frau sei von dem Lkw erfasst worden und habe schwerste Verletzungen erlitten, denen sie noch an der Unfallstelle erlegen sei.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH