Hasselfeldt sieht AfD nicht rechts von der CSU

Samstag, 13. September 2014, 02:00

Berlin (dts) – CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt verortet die AfD nicht am rechten Rand des politischen Spektrums. „Die AfD ist eine sehr heterogene Partei. Man kann sie nicht auf ein Rechts-Links-Schema zurückführen“, sagte Hasselfeldt der „Welt“. Bündnisse schloss Hasselfeldt dennoch aus: „Ich sehe inhaltlich überhaupt keine Basis für eine Koalition mit der AfD – weder im Bund noch in den Ländern.“ Die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Bundestag rief ihre Partei dazu auf, sich „mit den Inhalten und Personen der AfD“ auseinanderzusetzen. „Eine Partei, die zum Beispiel Grundideen Europas ablehnt, muss man mit Argumenten bekämpfen.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH