Statistik: Junge Deutsche immer gesünder

Dienstag, 21. September 2010, 09:38

Wiesbaden (dts) – Junge Deutsche sind offenbar sind seltener chronisch krank als noch vor einigen Jahren. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. In Zusammenarbeit mit dem Robert Koch-Institut wurden mehr als 21.000 Personen telefonisch befragt. Laut der Erhebung ist der Anteil der sportlich sehr Aktiven seit 2003 um vier Prozentpunkte gestiegen. Zudem würden vor allem jüngere Menschen inzwischen seltener rauchen. Regionale Unterschiede im Gesundheitszustand seien nur gering ausgeprägt, allerdings ist ein Zehntel der Bevölkerung gesundheitlich stark eingeschränkt. Bei den über 65-Jährigen musste ein knappes Viertel innerhalb der letzten zwölf Monate ins Krankenhaus.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH