Schleswig-Holstein: Wasserleiche angetrieben

Dienstag, 21. September 2010, 10:35

Westerhever (dts) – Am Strand der nordfriesischen Gemeinde Westerhever ist am Montagabend eine Wasserleiche angetrieben worden. Zwei Mitarbeiter der Schutzstation Wattenmeer hätten „ein großes, orangefarbenes Teil am Flutsaum“ entdeckt, teilte die Wasserschutzpolizei mit. Bei näherem Hinsehen hätte sich heraus gestellt, dass es sich um eine aufgeblasene Rettungsinsel handelte. Direkt daneben trieb der Leichnam eines etwa 50-jährigen Mannes. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um die Hintergründe des Todes und die Identität des Mannes zu klären.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH