Außenpolitik-Experte sieht trotz Wahlniederlage Chance für zweite Amtsperiode Obamas

Mittwoch, 3. November 2010, 17:39

Berlin (dts) – Der Koordinator der Bundesregierung für die transatlantischen Beziehungen, Hans-Ulrich Klose (SPD), hält trotz der jüngsten Wahlniederlage eine zweite Amtsperiode von US-Präsident Barack Obama für möglich. „Voraussetzung ist allerdings, dass es Obama gelingt, die wirtschaftliche Wende zu schaffen“, sagte Klose der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstag-Ausgabe). „Wenn die Arbeitslosenzahlen zurückgehen und die Ängste der Amerikaner verfliegen, dann hat Obama 2012 gute Chancen für eine zweite Amtsperiode“, meinte der SPD-Politiker. Auf das politische Verhältnis zwischen Berlin und Washington hat der Wahlausgang nach Kloses Einschätzung keinen Einfluss. „Höchst wahrscheinlich wird sich die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit in den nächsten zwei Jahren noch intensivieren“. Das habe auch mit der Rolle Deutschlands als nicht ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat zu tun, sagte Klose.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH