Euro-Krise: Rösler erhöht den Druck auf Griechenland

Samstag, 1. Oktober 2011, 08:39

Berlin (dts) – Vor seiner Reise nach Athen in der kommenden Woche erhöht Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler der Druck auf Griechenland. Um die drohende Pleite des angeschlagenen EU-Staats zu verhindern, sei es entscheidend, „dass Griechenland selbst alles unternimmt, um die Weichen richtig zu stellen“, sagte der FDP-Politiker der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Samstagsausgabe). Die kurzfristigen Rettungsmaßnahmen, die der Bundestag gerade beschlossen habe und das „Ankurbeln der Wirtschaft für einen längerfristigen Aufschwung in Griechenland“ müssten ineinander greifen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH