Junge Liberale fordern Entlassung Pofallas

Dienstag, 4. Oktober 2011, 01:03

Berlin (dts) – Die FDP-Nachwuchsorganisation fordert indirekt eine Entlassung von Kanzleramtschef Ronald Pofalla (CDU). „Herr Pofalla leistet schon lange keine gute Arbeit. Die Schnittstellenfunktion des Kanzleramtes funktioniert nicht. Daraus sollten langsam Konsequenzen gezogen werden“, sagte der Vorsitzende der Jungen Liberalen, Lasse Becker, der Tageszeitung „Die Welt“. Die Wortwahl Pofallas bei dessen Auseinandersetzung mit dem CDU-Abgeordneten Wolfgang Bosbach sei „entlarvend“. Juli-Chef Becker sagte weiter: „Wenn das Kanzleramt schon mit den eigenen Leuten derart umspringt, muss man sich nicht wundern, dass es in der Koalition oft hakt.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH