Rentner nutzte scharfe Granate jahrelang als Garten-Deko

Dienstag, 4. Oktober 2011, 16:50

Uelzen (dts) – Im niedersächsischen Uelzen bei Braunschweig hat ein Rentner seinen Garten mit einem ungewöhnlichen Schmuck dekoriert. Wie die Behörden am Dienstag mitteilten, hatte der Mann nach eigenen Angaben bereits vor zwei Jahren eine Granate in seinem Garten ausgegraben. Der Rentner habe den Fund aber nicht gemeldet, sondern den Sprengkörper „unbedarft“ als Dekoration zwischen einige Steine in seinem Garten gelegt. Aufgrund der Presseberichte über andere „Blindgänger“ in den letzten Wochen, erinnerte sich der Mann und meldete den Gegenstand der Polizei. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst sammelte die noch zündfähige Granate schließlich ein, ohne dass jemand zu Schaden kam.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH