Özdemir fürchtet nach SPD-Absage Schwarz-Rot im Bund

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 14:59

Berlin (dts) – Der Grünen-Bundesvorsitzende Cem Özdemir hat sich nach dem Scheitern der rot-grünen Koalitionsgespräche in Berlin kritisch zum Vorgehen des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD) geäußert. Der Grünen-Vorsitzende bezweifelte im Interview mit dem „Tagesspiegel“ (Donnerstagausgabe), ob die Berliner SPD ihrer Bundespartei mit dieser Entscheidung einen Gefallen getan habe. Aus Rot-Schwarz in Berlin könne im Bund leicht Schwarz-Rot werden, „für die CDU eine gute Nachricht“, so Özdemir. Die rot-grünen Koalitionsverhandlungen in Berlin waren am Mittwoch überraschend bereits in der ersten Gesprächsrunde gescheitert.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH