Künstler Kiefer: Strikte Trennung zwischen christlich und muslimisch ist Unfug

Samstag, 8. Oktober 2011, 09:30

Paris (dts) – Die Konfrontation zwischen der christlichen und der islamischen Welt hält der deutsche Künstler Anselm Kiefer für etwas Vorübergehendes. „Was sich zurzeit kriegerisch gegenübersteht, kann ja auch wieder zusammenkommen“, sagte der 66-Jährige der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Wir trennen heute so strikt zwischen christlich und muslimisch – dabei ist das Unfug. Unsere gesamte griechische Philosophie ist auf uns durch die Araber gekommen.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH