Troika: Auszahlung der Athen-Hilfe Anfang November erwartet

Dienstag, 11. Oktober 2011, 14:34

Athen (dts) – Die Auszahlung der nächsten Hilfstranche in Höhe von acht Milliarden Euro für Griechenland wird nach Ansicht der Troika wahrscheinlich Anfang November erfolgen. Wie die Experten der EU Kommission, des IWF und der EZB heute nach einem Besuch des Landes erklärten, müssten die Euro-Gruppe und der Internationale Währungsfonds (IWF) den Ergebnissen der Prüfung noch zustimmen. Die Fachleute gaben sich optimistisch, dass Griechenland das Defizit-Ziel bei strenger Einhaltung der Sparziele erreichen könne. Allerdings mahnten sie auch weitere Schritte an. Die Fortschritte bei den bisherigen Reformen seien holprig. Für 2013 und 2014 sei es bereits jetzt schon absehbar, dass zusätzliche Schritte nötig seien. Die Troika bescheinigte der griechischen Regierung jedoch auch «große Fortschritte» bei der Haushaltskonsolidierung.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH