Bremen: Mann will sich mit Benzin anzuzünden

Sonntag, 16. Oktober 2011, 14:53

Bremen (dts) – Im Bremer Stadtteil Utbremen hat sich am Sonntag ein Mann mit Benzin übergossen und wollte sich offenbar anzünden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, setzte sich der 35-Jährige vor eine Straßenbahn und blockierte den Verkehr. Anschließend übergoss er sich mit der Flüssigkeit und hielt ein Feuerzeug in der Hand. Dann drohte der 35-Jährige damit sich anzuzünden. Doch plötzlich sprang der Mann auf und flüchtete in das Haus seiner Familie unweit der Straßenbahn. Dort konnten ihn die Beamten stellen und brachten den geistig Verwirrten in ein Krankenhaus.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH