Venezolanischer Präsident Chavez sieht sich vom Krebs geheilt

Freitag, 21. Oktober 2011, 15:16

Caracas (dts) – Der venezolanische Präsident Hugo Chavez ist nach eigenen Angaben vom Krebs geheilt. Nach mehreren Chemotherapien verkündete der 57-Jährige im Staatsfernsehen, dass bei einer Kontrolluntersuchung keine bösartigen Tumorzellen in seinem Körper gefunden worden seien. Der venezolanische Präsident hatte sich in den vergangenen Monaten vier Mal einer Chemotherapie unterzogen. Bereits im Juli ließ er sich überdies ein bösartiges Geschwür im Beckenbereich entfernen. Er werde sich von nun an alle vier Monate einer Kontrolluntersuchung unterziehen, so Chavez weiter.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH