Argentinien: Präsidentin Kirchner im Amt bestätigt

Montag, 24. Oktober 2011, 12:17

Buenos Aires (dts) – Die argentinische Präsidentin Christin Kirchner ist als erste Staatschefin Lateinamerikas im Amt bestätigt worden. „Ich möchte daran mitwirken, dass Argentinien weiter wächst“, sagte Kirchner, die nach der Auszählung von 58 Prozent der Stimmen auf 53 Prozent kam. Ihr engster Verfolger, der Sozialist Hermes Binner, konnte nur 17 Prozent erzielen. Kirchner erinnerte in ihrer Siegesrede aber auch an ihren vor einem Jahr verstorbenen Ehemann Nestor Kirchner, der zudem ihr Amtsvorgänger war. „Es ist eine eigenartige Nacht für mich“, sagte Kirchner. Die Juristin profitierte bei ihrer Wiederwahl von der guten Wirtschaftslage des Landes. 2007 war Kirchner für die Partei des dreifachen Ex-Präsidenten Juan Peron erstmals zur Wahl angetreten und zur Nachfolgerin ihres Mannes gewählt worden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH