Rösler: Konsolidierungskurs konsequent fortsetzen

Freitag, 4. November 2011, 16:58

Berlin (dts) – Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler möchte den eingeschlagenen Konsolidierungskurs konsequent fortsetzen und mögliche Steuermehreinnahmen zur Verringerung der Kreditaufnahme nutzen. Rösler erklärte am Freitag, dass „vor allem die weiterhin ausgesprochen positive Entwicklung bei Löhnen und Beschäftigung“ die Steuereinnahmen kräftig sprudeln lasse. Insbesondere deshalb falle die Steuerschätzung im Monat November deutlich höher aus als noch im Mai erwartet. Neben der Verringerung der Nettokreditaufnahme ergäben sich Rösler zufolge „aber auch Handlungsspielräume, um die unteren und mittleren Einkommen zu entlasten und damit einen konjunkturpolitischen Impuls zu setzen“. Dennoch gelte auch für die Zukunft, dass der Konsolidierungskurs konsequent fortgesetzt werden müsse, so Rösler.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH