Rösler: "Für das Jahr 2011 hatte niemand in unserer Führung Illusionen"

Freitag, 11. November 2011, 09:42

Berlin (dts) – Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat angesichts mehrerer Wahlniederlagen und Umfragetiefs nach sechs Monaten Bilanz gezogen und betont, dass Niemand in der FDP große Illusionen für das Jahr 2011 gehegt habe. „Jeder wusste doch: Das wird nach all den Turbulenzen für die FDP ein schwieriges Jahr“, sagte Rösler der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Befürchtungen seien das eine, etwas anderes sei es jedoch, dieses Tief tatsächlich zu durchleben. Nach sorgfältigen Vorbereitungen und Entscheidungen in Grundsatzfragen wie Steuergerechtigkeit, Pflegereform und auch die Frage der Zuwanderung habe man nun aber „den Rücken frei, die FDP inhaltlich aufzubauen“. Diese Beschlüsse würden die Handschrift der FDP tragen. „Nun aber kommt die nächste Aufgabe, nämlich die markante Positionierung der FDP als unverzichtbare Kraft“, so Rösler.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH