Brandenburg: Autofahrer verbrennt nach Unfall

Freitag, 11. November 2011, 17:07

Gumtow (dts) – In der Nähe des brandenburgischen Neu Schrepkow ist in der Nacht zum Freitag ein Autofahrer nach einem schweren Verkehrsunfall in seinem Fahrzeug verbrannt. Wie die örtliche Polizei mitteilte, kam der Fahrer auf der Bundesstraße 107 aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Wagen fing daraufhin Feuer und brannte vollständig aus. Für die Person auf dem Fahrersitz kam jede Hilfe zu spät, sie verbrannte bis zur Unkenntlichkeit. Bisher konnte die Identität des Opfers noch nicht festgestellt werden. Rettungskräfte bemühten sich vor Ort auch um eine Zeugin. Die 22-jährige Frau hatte die Polizei alarmiert und stand unter Schock.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH