SPD fordert Bleiberecht für langjährig geduldete Ausländer

Sonntag, 4. Dezember 2011, 09:04

Berlin (dts) – Die SPD-Innenminister der Länder fordern ein dauerhaftes Bleiberecht ohne Stichtagsregelung für langjährig geduldete Ausländer. Mit seinen sozialdemokratischen Amtskollegen werde er am Donnerstag bei der Innenministerkonferenz in Wiesbaden eine solche Initiative starten, kündigte der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger im Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ an. „Menschen, die jahrelang bei uns leben und sich gut integriert haben, brauchen endlich eine verlässliche Perspektive“, so Jäger. Profitieren sollen Geduldete, die seit mindestens fünf Jahren in Deutschland leben. Die SPD-Minister wollen den Bund auffordern, ein Gesetz vorzulegen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH