Großbrand in Schweizer Energiezentrum

Freitag, 7. September 2012, 07:51

Seewen (dts) – Im Schweizer Energiezentrum Wintersried in Seewen ist in der Nacht zum Donnerstag ein Großbrand ausgebrochen. Schweizer Medienberichten zufolge konnte das Feuer erst nach zwei Stunden gelöscht werden. Als die Feuerweg gegen 2.00 eintraf, standen bereits Werkstatt- und Verteilergebäude vollständig in Flammen. Die anliegende Autobahn A4 wurde teilweise für einige Stunden gesperrt. Warum die Biogasanlage in Brand geriet, ist bisher noch unklar. Es sei jedoch klar, dass der Brand nicht im Zusammenhang mit der Energieerzeugung durch Biogas entstanden war. Aufgrund des Ausfalls der Anlage kann das Fernwärmenetz von Wintersried vorerst nicht beliefert werden. Die Warmwasserzufuhr soll wahrscheinlich bis Samstag noch unterbrochen bleiben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH