Polizei durchsucht Haus der Opfer des Vierfachmords in den Alpen

Samstag, 8. September 2012, 15:53

London (dts) – Nach dem mysteriösen Vierfachmord in den französischen Alpen hat die britische Polizei das Haus der getöteten Eheleute durchsucht. Medienberichten zufolge ist allerdings noch unklar, ob die Beamten durch die Untersuchung Hinweise auf den Hintergrund des Vorfalls erhalten haben. Das Ehepaar bewohnte eine Villa im britischen Claygate nahe London. Bei dem getöteten Familienvater handelt es sich nach bisherigen Erkenntnissen um einen 50-jährigen irakisch-stämmigen Computeringenieur. Die Leichen seiner Ehefrau und einer älteren irakisch-stämmigen Frau mit schwedischem Pass wurden ebenfalls im Auto der Familie in Annecy gefunden. Ein offenbar unbeteiligter französischer Radfahrer lag tot vor dem Auto. Nur die beiden Töchter des Ehepaares überlebten.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH