Studie: Autismus-Form durch spezielle Diät behandelbar

Montag, 10. September 2012, 06:50

Los Angeles (dts) – Eine spezielle Diät soll eine bestimmte Form von Autismus behandeln können. Wie die „Los Angeles Times“ berichtet, hätten Wissenschaftler in einer Studie Autismus mit verbundenen epileptischen Anfällen mit Nahrungsergänzungsmitteln behandelt. Bei dieser starken Form von Autismus werden epileptische Anfälle durch verändertes Gengut ausgelöst, die einen zu schnellen Abbau von verzweigten Aminosäureketten verursachen. Diese Proteine sind wichtig für die Chemie des Gehirns und den Muskelaufbau, können jedoch nicht selbst produziert werden. Eine aminosäurereiche Ernährung kann dieser Fehlentwicklung laut der Studie entgegenwirken und so die Leiden der Patienten lindern. Jedoch sei diese starke Form von Autismus sehr selten und die spezielle Diät daher für viele an Autismus erkrankte Menschen nicht anwendbar.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH