US-Medien: IBM plant eigenen Cloud-Dienst

Mittwoch, 26. September 2012, 15:26

Armonk (dts) – Der US-Computerriese IBM will offenbar die Konkurrenten Amazon und Salesforce angreifen und plant einen eigenen Cloud-Dienst. Dies berichtet das „Wall Street Journal“ in seiner Online-Ausgabe. Demnach seien mittelgroße Unternehmen mit weniger als 1.000 Mitarbeitern die Zielgruppe von IBM. Das Unternehmen wollte den Bericht bislang nicht bestätigen. Beim Cloud Computing werden IT-Leistungen in Echtzeit über Datennetze genutzt. Das Angebot reicht von einfachen Speichermöglichkeiten für Fotos und Filme im Web für Privatnutzer bis zu hochkomplexen Anwendungen für Unternehmen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH