Berlin: Innensenator verstärkt Objektschutz nach rechtsextremen Angriffen

Dienstag, 9. Oktober 2012, 16:49

Berlin (dts) – Nach einer Serie von rechtsextremen Angriffen in Berlin hat Innensenator Frank Henkel (CDU) einen verstärkten Schutz gefährdeter Objekte angekündigt. Das berichtet der „Tagesspiegel“. In der Nacht zu Dienstag waren wiederholt Parteibüros von SPD und Linken, ein Flüchtlingsheim im Berliner Umland und ein Jugendzentrum der Falken angegriffen und mit Hakenkreuzen und Drohungen beschmiert worden. „Die jüngste Häufung solcher feigen Taten erfüllt mich mit großer Sorge“, sagte Henkel der Zeitung.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH