Beyoncé singt beim Super Bowl

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 19:35

Los Angeles (dts) – Die US-Sängerin Beyoncé wird in der Halbzeitpause des nächsten Super Bowl auftreten. Dies bestätigte die National Football League (NFL), die für die Ausrichtung des Sportereignisses zuständig ist. Das Finale der NFL-Saison wird am 3. Februar 2013 in New Orleans ausgetragen. Der Super Bowl ist eines der wichtigsten Sportereignisse weltweit: Geschätzte 800 Millionen Zuschauer verfolgten in den vergangenen Jahren das Finale der Football-Saison am Fernseher. Bereits im Jahr 2004 hatte Beyoncé einen Auftritt beim Super Bowl: Damals hatte sie die US-Nationalhymne gesungen. Die R&B- und Soul-Sängerin ist seit dem Jahr 2003 als Solo-Künstlerin unterwegs. Bislang verkaufte sie weltweit über 75 Millionen Tonträger.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH