NRW: 18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 19:58

Rhede (dts) – Im nordrhein-westfälischen Rhede ist ein 18-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall gestorben. Der junge Mann war am Donnerstagnachmittag mit seinem Fahrzeug allein auf der Fahrbahn unterwegs, als er aus noch bislang ungeklärter Ursache im Verlauf einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw verlor, wie die örtliche Polizei am Donnerstagabend mitteilte. In der Folge prallte das Auto gegen einen rechtsseitig am Fahrbahnrand stehenden Baum. Der 18-Jährige erlitt durch die Wucht des Aufpralls derart schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb, teilten die Ordnungshüter weiter mit.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH