Weniger Verkehrstote im August

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 07:12

Wiesbaden (dts) – Im August haben weniger Menschen ihr Leben im Straßenverkehr verloren als im Vorjahresmonat. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Demnach verloren nach vorläufigen Ergebnissen 367 Menschen im August ihr Leben im Straßenverkehr. Dies sind 14 Personen oder 3,7 Prozent weniger als im August 2011. Allerdings wurden mit rund 37.700 Personen 3,1 Prozent mehr Menschen verletzt als im Vorjahresmonat. In den ersten acht Monaten dieses Jahres starben insgesamt 2.432 Menschen an den Folgen eines Verkehrsunfalls, das waren 4,8 Prozent weniger als von Januar bis August 2011. Weitere 256.900 Menschen wurden im Straßenverkehr verletzt, ein Anstieg um 0,6 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH