CDU will an Praxisgebühr festhalten

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 23:00

Berlin (dts) – In der Debatte um die Abschaffung der Praxisgebühr sind sich CDU, CSU und FDP längst nicht einig. Wie die „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe) berichtet, will die CDU nach dem Vorstoß von FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle, entweder die Praxisgebühr abzuschaffen oder den Kassenbeitrag zu senken, an der 10-Euro-Abgabe festhalten. CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn sagte gegenüber dem Blatt: „Brüderles Vorschlag, den Beitragssatz moderat zu senken statt die Praxisgebühr abzuschaffen, scheint mir ein guter Kompromiss zu sein.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH