Umfrage: Schweizer mehrheitlich für Olympia-Kandidatur

Sonntag, 28. Oktober 2012, 14:45

St. Moritz/Davos (dts) – 54,6 Prozent der Schweizer haben sich für eine Olympia-Kandidatur für die Winterspiele im Jahr 2022 ausgesprochen. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Isopublic im Auftrag des „SonntagsBlick“. Insbesondere unter den jüngeren Schweizern stößt eine etwaige Olympiakandidatur der Städte St. Moritz und Davos, die im Kanton Graubünden liegen, demnach auf Gegenliebe: 74 Prozent der unter 35-Jährigen befürworteten eine Kandidatur der beiden Wintersportorte. Anfang März 2013 stimmt die Bündner Bevölkerung darüber ab, ob sie der Bewerbung um die Austragung der Winterspiele 2022 zustimmen. Die Gesamtkosten würden sich nach ersten Schätzungen auf gut 4,5 Milliarden Franken (rund 3,7 Milliarden Euro) belaufen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH