Betrunkener Kapitän auf Tankschiff gestoppt

Dienstag, 30. Oktober 2012, 04:14

Brunsbüttel (dts) – Dieser Kapitän hatte nicht nur Dieselkraftstoff getankt: Am Montag haben Polizeibeamte der Wasserschutzpolizei bei einer Schiffskontrolle in der Schleuse Brunsbüttel einen Schiffsführer gestoppt, der offensichtlich betrunken war. Bei einer routinemäßigen Kontrolle bemerkten die Beamten Atemalkoholgeruch. Die Messung ergab einen Wert von 1,68 Promille. Nach der Blutprobenentnahme wurde dem Schiffsführer ein Weiterfahrverbot ausgesprochen und gegen ihn Strafanzeige erstattet. Das Tankschiff war mit 1208 Tonnen Dieselkraftstoff beladen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH