Jennifer Lawrence: In Los Angeles sind die Paparazzi am schlimmsten

Mittwoch, 21. November 2012, 20:25

London (dts) – US-Schauspielerin Jennifer Lawrence hat sich darüber beklagt, dass in Los Angeles die Paparazzi am schlimmsten seien. „In New York ist es nicht so schlimm und in London auch nicht“, sagte Lawrence dem britischen „Telegraph“. Die britische Hauptstadt sei ihr Lieblingsort. Wenn sie dort sei, frage sie sich: „Was muss ich denn noch tun, um endlich fotografiert zu werden?“ In Los Angeles habe sie sogar aus ihrer Wohnung ausziehen müssen, die von Paparazzi belagert worden war. Die 22-Jährige schaffte ihren Durchbruch 2010 mit der Hauptrolle in Debra Graniks Independentfilm Winter’s Bone.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH