T-Mobile schließt Überlassungsgeschäft für US-Mobilfunktürme ab

Samstag, 1. Dezember 2012, 15:11

Washington (dts) – T-Mobile USA hat die Transaktion mit Crown Castle über die langfristige Vermietung sowie den Verkauf von Funkturm-Standorten abgeschlossen. Das teilte die US-Tochter der Deutschen Telekom am Freitag mit. Am 28. September hatte T-Mobile USA den Abschluss eines Rahmenvertrags mit Crown Castle über die Vermietung und Nutzung sowie den Verkauf von rund 7.100 Mobilfunktürme aus dem Eigentum der amerikanischen Telekom-Tochter bekanntgegeben. Der Transaktionserlös reduziert unmittelbar die Netto-Finanzverschuldung der Deutschen Telekom um umgerechnet 1,9 Milliarden Euro und stärkt damit die rating-relevanten Finanzkennzahlen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH