Outdoor-Ausrüster Schöffel baut Ladennetz aus

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 19:36

Schwabmünchen (dts) – Der Chef und Eigentümer des schwäbischen Allwetter-Ausrüsters Schöffel investiert wie noch nie: Dieses Jahr hat der Unternehmer acht Läden eröffnet und in dem Tempo soll es künftig auch weiter gehen. „Wir planen mit acht neuen Shops pro Jahr“, sagte Schöffel dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). Derzeit gibt es 17 Geschäfte der Marke in ganz Deutschland. Die Läden sind ein Gemeinschaftsprojekt von Schöffel und dem bayerischen Wanderschuhproduzenten Lowa. Ziel der Partner ist es, in Deutschland, der Schweiz, Südtirol und Österreich gemeinsam 50 Läden aufzubauen. Der Unternehmer aus der Nähe von Augsburg greift tief in die Kasse. Denn der Konkurrenzkampf in der Outdoor-Branche wird härter, das zweistellige Wachstum der vergangenen Jahre ist vorbei. „Wir sind auf einem hohen Niveau. Das zu halten ist schon eine Kunst“, warnt Klaus Jost, Chef des Sporthändlerverbunds Intersport.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH