Europa League: Stuttgart trotz Niederlage gegen Molde in der Zwischenrunde

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 20:52

Stuttgart (dts) – Der VfB Stuttgart hat im letzten Europa-League-Gruppenspiel gegen Molde FK mit 0:1 (0:1) verloren. Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia zieht trotz der Niederlage als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde ein, da zeitgleich der FC Kopenhagen gegen Steaua Bukarest nur ein 1:1 erreichte. In der ersten Halbzeit zeigten sich die Schwaben unsicher und uninspiriert vor dem Tor. Kurz vor der Pause ging dann Molde nach einem Konter durch Davy Claude Angan (45.+1) in Führung. Im zweiten Durchgang drängte Stuttgart gegen defensive Norweger auf den Ausgleich, traf jedoch das Tor nicht. Im zweiten Spiel mit deutscher Beteiligung siegte Borussia Mönchengladbach bei Fenerbahce Istanbul mit 3:0 (2:0). Die Tore für die „Fohlen“ erzielten Tolga Cigerci (23.), Mike Hanke (28./FE) und Luuk de Jong (79.).

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH