Keine Muskelverletzung bei Leverkusener Sidney Sam

Dienstag, 11. Dezember 2012, 07:49

Leverkusen (dts) – Mittelfeldspieler Sidney Sam vom Bundesligisten Bayer Leverkusen hat sich im Spiel gegen Hannover 96 am vergangenen Sonntag nicht wie zunächst befürchtet eine Muskelverletzung zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Montag, teilte der Verein mit. Stattdessen handele es sich um eine Entzündung der Nervenbahnen im Rücken, die in den rechten Oberschenkel ausstrahlt. Der 24-jährige Sam war in Hannover in der 65. Minute eingewechselt worden und musste das Feld nur 17 Minuten später wegen seiner Oberschenkel-Probleme wieder verlassen. Der Offensivsprinter dürfte damit für die beiden noch ausstehenden Pflichtspiele Leverkusens in diesem Jahr gegen den HSV und im Pokal-Achtelfinale gegen den VfL Wolfsburg ausfallen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH