Innenexperte Stephan Mayer fordert Ende der legalen Prostitution

Dienstag, 18. Dezember 2012, 23:59

Berlin (dts) – Der Streit um die Legalisierung der Prostitution geht weiter. Innenexperte Stephan Mayer (CSU) hält das rot-grüne Prostitutionsgesetz für einen „gravierenden Fehler“. Mayer sagte der „Bild-Zeitung“ (Mittwochausgabe): „Es war falsch, die Prostitution zu legalisieren. Das müssen wir rückgängig machen. Das Gesetz hat den Menschenhandel im Rotlicht-Milieu nur verschlimmert und Kriminellen wie den Rockerbanden in die Hände gespielt. Deutschland darf nicht zur Drehscheibe für Frauenhandel und Zwangsprostitution werden!“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH