Saarbrücken: Neugeborenes vor Klinik aufgefunden

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 22:13

Saarbrücken (dts) – Vor der Notaufnahme einer Klinik in Saarbrücken ist am Mittwochabend ein Neugeborenes in einer Tasche aufgefunden worden. Nach Angaben der Polizei hatte ein Besucher des Krankenhauses die Tasche als Fundsache beim Empfang abgegeben, als daraus ein Schreien drang. In der Tasche wurde schließlich das Baby entdeckt. Laut einer ersten Untersuchung durch die Ärzte wurde das Mädchen am Mittwochnachmittag entbunden. Das Baby ist außer Lebensgefahr. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei nach der Mutter und der Person, die die Tasche vor der Notaufnahme abgestellt hat, dauern an.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH