Apple verkauft neun Millionen iPhone 5s und 5c

Montag, 23. September 2013, 14:36

Cupertino (dts) – Der Elektronikriese Apple hat nach eigenen Angaben am ersten Verkaufswochenende neun Millionen iPhone 5s und 5c verkauft. Das teilte Apple am Montag mit. „Das ist unser bester iPhone-Verkaufsstart bislang, mehr als neun Millionen der neuen iPhone-Modelle wurden bis jetzt verkauft, ein neuer Rekord für den Verkauf am ersten Wochenende“, sagte Apple-Chef Tim Cook. Es wurde allerdings nicht bekanntgegeben, wie sich die Verkäufe auf die beiden Modelle verteilen. Apple teilte weiterhin mit, dass das neue Betriebssystem iOS 7 bislang auf 200 Millionen Geräten installiert worden sei.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH